Sonderurlaub bei Umzug – Gesetzliche Regelungen für 2019

Sonderurlaub bei Umzug: Auch 2019 sind keine gesetzlichen Regelungen vorgesehen, das bedeutet, in den meisten Fällen existiert kein Urlaubsanspruch. Das ist zunächst die schlechte Nachricht, aber oft ist es möglich, wegen Umzug einen Urlaubstag zu bekommen.

Wie das geht und welche Möglichkeiten ihr habt, eventuell doch ein paar Tage Umzugsurlaub abzustauben, erfahrt ihr in folgendem Beitrag.

Habe ich Anspruch auf Sonderurlaub beim Umzug?

Nein, einen generellen gesetzlichen Anspruch auf Sonderurlaub bei Umzug besteht pauschal laut Bundesurlaubsgesetz (BurlG) und Bürgerlichem Gesetzbuch (BGB) nicht – es gibt keine gesetzliche Regelung. Auch nicht in Form einer unbezahlten Freistellung.

Aber in Ausnahmefällen (wenn z.B. im Arbeitsvertrag vereinbart oder als Teil des Tarifvertrags) besteht ein Anspruch des Arbeitnehmers auf Sonderurlaub. Dies gilt auch teilweise für betriebsbedingte Umzüge. Die Anzahl der Urlaubstage variiert.

Sonderurlaub bei Umzug?

Sonderurlaub beim Umzug 2019: Habe ich Anspruch auf Umzugsurlaub? (© drubig-photo – Fotolia.com)

Sonderurlaub beim privaten Umzug

Da es keine pauschalen gesetzlichen Regelungen zum Anspruch auf Sonderurlaub beim privaten Umzug gibt und auch das Bundesarbeitsgericht solche Regelungen auf Einzelfälle beschränkt hat, müsst ihr eure eigene Situation prüfen. Eventuell ist euer Umzugsurlaub bereits geregelt.

Umzugsurlaub – das ist zu prüfen:

  • gibt es entsprechende Betriebsvereinbarungen? (in größeren Unternehmen vom Betriebsrat ausgehend)
  • bestehen vertragliche Vereinbarungen? (bitte den eigenen Arbeitsvertrag prüfen)
  • hat man einen Tarifvertrag? (in einigen ist der Sonderurlaub beim Umzug fest vorgesehen)

Treffen alle oben genannten Punkte nicht zu, habt ihr immer noch die Möglichkeit, mit eurem Vorgesetzten zu sprechen. Oft erweist sich der Chef hier kulant, weil er weiß, dass alle Tätigkeiten des Umzugs (Vorbereitungen, Behördengänge etc.) nicht am Wochenende oder in der Freizeit geleistet werden können. Da genehmigt euch der Chef auch schon mal 2 Tage Sonderurlaub für den Umzug. Die Anzahl der Sonderurlaubstage beim Umzug, kann zwischen 0 und 2-3 variieren.

Der Arbeitnehmer kann bei einem guten Verhältnis zum Chef mit folgenden Urlaubstagen rechnen:

  • 1 Tag beim Umzug innerhalb des Ortes
  • 2 Tage beim Umzug mit Ortswechsel

Sonderurlaub bei betriebsbedingten Umzug

Die erste Sonderregelung für Sonderurlaub bei Umzug trifft dann ein, wenn dieser betriebsbedingt ist. Dies könnte der Fall sein, wenn der Arbeitnehmer an einen anderen Standort oder eine in eine andere Filiale versetzt wird.

In diesen Fällen kann sich der Arbeitgeber unter Umständen auf § 616 BGB berufen, der Umzug könnte juristisch als “vorübergehende Verhinderung” gewertet werden. Hierbei kann der Arbeitnehmer bei vollem Gehalt einen Tag von der Arbeit fernbleiben.

Sonderurlaub wegen Umzug bei der IG Metall

Ganz anders gestaltet sich die Regelung zum Sonderurlaub bei der IG Metall. Im Manteltarifvertrag der bayerischen Metallin dustrie (MTV) und der Siemens Arbeitsordnung (AO) ist der Anspruch auf bezahlte Freistellung genau geregelt. Wie aus der folgenden Tabelle (Quelle) zu erkennen, sieht die IG Metall hier einen Tag vor, wenn ihr mit eigenem Hausstand umzieht:

IG Metall: Sonderurlaub bei Umzug

IG Metall: Sonderurlaub bei Umzug

Sonderurlaub beim Umzug im öffentlichen Dienst (Beamte)

Auch im öffentlichen Dienst wird geregelt, ob der Arbeitnehmer Sonderurlaub beim Umzug in Anspruch nehmen kann. Hier kommt es darauf an, ob der Umzug dienstlich bedingt ist. Wenn dies der Fall ist, dann kann der Beamte oder Mitarbeiter des öffentlichen Dienstes laut TVöD davon ausgehen, dass er einen Tag Sonderurlaub bei Lohnfortzahlung beanspruchen kann. Anders sieht es aus, wenn dies konkret im Arbeitsvertrag ausgeschlossen ist. Bitte prüft also genau, ob ihr Anspruch habt oder nicht.


Checkliste: So bekommst du Sonderurlaub beim Umzug

Zum Schluss haben wir für dich noch diese Checkliste zusammengestellt, damit die Chancen für deinen Sonderurlaub beim Umzug besonders hoch stehen:

Checkliste:

  • Sonderurlaub in Betriebsvereinbarungen, vertraglichen Vereinbarungen oder im Tarifvertrag festgelegt? (falls ja, kannst du hier aufhören zu lesen)
  • biete deinem Chef an, den “Sonderurlaub” durch Überstunden auszugleichen
  • verpflichte dich gegenüber deinem Vorgesetzten zur Verschwiegenheit, falls der Sonderurlaub gewährt wird
  • erkläre deinem Chef, warum du nicht am Wochenende umziehen kannst (wesentlich teurer, du würdest mehr Gehalt benötigen)
  • weise deinen Chef darauf hin, dass du dich binnen von 2 Wochen ummelden musst

Sonderurlaub bei Umzug – FAQ

Wann bekomme ich Sonderurlaub bei Umzug?

Es gibt keine pauschalen gesetzlichen Regelungen auf Sonderurlaub beim Umzug. Allerdings ist es möglich, bei berufsbedingten Umzug Sonderurlaub zu bekommen. Weiterhin gibt es Regelungen von Umzugsurlaub in einigen Tarifverträgen. Selbstverständlich sind die Betriebsvereinbarungen im Arbeitsvertrag zu prüfen.

Wie viele Tage Sonderurlaub bekomme ich bei Umzug?

Auch hier gibt es keine gesetzlichen Regelungen. Die Anzahl der Tage ist abhängig von den Vereinbarungen des Arbeitsvertrags, des Tarifvertrags oder sonstigen betrieblichen Bestimmungen. Im schlimmsten Falls hat der Arbeitnehmer beim Umzug gar keinen Anspruch auf Sonderurlaub.

Wer hat Anspruch auf Sonderurlaub bei Umzug?

Grundsätzlich haben nur die Arbeitnehmer Anspruch, bei denen der Sonderurlaub im Arbeitsvertrag, im Tarifvertrag oder sonstig betrieblich geregelt ist. Eine weitere Ausnahme bildet der betriebliche Umzug, hier könnte ebenfalls Anspruch bestehen. Ansonsten gilt meist, dass es keinen Anspruch gibt und der Vorgesetzte von Fall zu Fall entscheidet.

Fazit: Auch 2019 gilt, bitte zunächst die eigenen vertraglichen Vereinbarungen prüfen, ob Anspruch auf Sonderurlaub beim Umzug besteht. Ist dies nicht der Fall, ruhig das Gespräch mit dem Vorgesetzten suchen. Und denkt daran, hier findet keine Rechtsberatung statt.

Disclaimer: Der hier veröffentlichte Text ersetzt keine Rechtsberatung und beruht auf den gängigen Meinungen.

Tipp: Hole dir gleich unsere Umzugsunterlagen:

Mieterselbstauskunft als Word-Dokument

Mieterselbstauskunft

Professionelle Auskunft für die Wohnungsbesichtigung.

Mietschuldenfreiheitsbescheinigung als Word-Dokument

Mietschuldenfreiheitsbescheinigung

Professionelle Bescheinigung für die Wohnungsbesichtigung.