Wohnungskündigungsschreiben – das muss rein

Das Wohnungskündigungsschreiben ist eine Information an euren jetzigen Vermieter, dass ihr das Mietverhältnis der alten Wohnung auflösen möchtet. Doch was muss rein in dieses Schreiben?



Banner Fakesuche 728x90

Die neue Wohnung ist gefunden, der Umzug wird geplant, bitte vergesst dabei nicht, eure alte Wohnung rechtzeitig zu kündigen. Doch was genau muss rein in das Wohnungskündigungsschreiben? Wir geben euch in diesem Artikel einige Hinweise zur Erstellung der Wohnungskündigung.

Das Wohnungskündigungsschreiben

Das muss rein ins Wohnungskündigungsschreiben

Bitte denkt daran, dass hier keine Rechtsberatung stattfindet. Im Zweifel fragt lieber einen Anwalt.

Das Wohnungskündigungsschreiben

Ihr habt eine neue Wohnung gefunden und könnt zu einem bestimmten Termin einziehen. Dann müsst ihr euch Gedanken machen, wann der Termin für den Umzug sein soll. Rechnet bitte eine Übergangsphase ein, es ist meist unmöglich, den Umzug komplett an einem Tag durchzuführen. Das ist natürlich auch wichtig für das Wohnungskündigungsschreiben.

Doch welche Aspekte muss das Wohnungskündigungsschreiben enthalten? Hier sind einige Hinweise:

  • Name und Anschrift des Vermieters (klar, im Kopf des Schreibens)
  • euer Name und eure aktuelle Anschrift (ebenfalls im Kopf)
  • evtl. eure Wohnungsnummer oder Mieternummer
  • die Betreffzeile sollte deutlich machen, dass es sich um eine Wohnungskündigung handelt, hier kann das Datum mit rein, zu wann ihr das Mietverhältnis auflösen möchtet
  • die Adresse der Wohnung sollte nochmals in den Text, genauso wie das Datum der Kündigung (zu wann ihr kündigen möchtet)
  • im Regelfall habt ihr Kaution hinterlegt, gebt am besten gleich eure Bankverbindung für die Kautionsrückzahlung an

Natürlich ist es immer gut, wenn ihr den Vermieter telefonisch vorab über die Kündigung informiert, gerade dann, wenn ihr ein gutes Mietverhältnis hattet. Das Wohnungskündigungsschreiben ist dann nur noch die Formalität.




Fazit: Ein Wohnungskündigungsschreiben zu erstellen ist nicht schwer. Bitte macht euch vorab Gedanken, zu wann ihr wirklich ausziehen und die Wohnung übergeben könnt.

Tags:

Werde auch du Fan!schliessen
oeffnen

Wohnungskündigungsschreiben – das muss rein
©2014 Umzug Checkliste